Home Impressum Sitemap Druckversion Home

wer wir sind was wir tun einladung kirchenmusik unsere kirche kindergarten nachrichten kontakt
Konzert vom 05.06.06

Am Pfingstmontag begeisterte die wirkungsvolle Musik von John Rutter, besonders sein großes Chorwerk MAGNIFICAT, die aufmerksamen Zuhörer in der Kirche St. Martin so sehr, daß der mitreißende Schluß wiederholt werden mußte.
Das Konzert hätte auch dem Komponisten gefallen, der über einen Konzertmitschnitt aus dem Jahr 1996 des gleichen Teams MARTINIS und CHOR ST. MARTIN, geleitet von Franz Fink bereits schrieb: "Alles ist lebhaft, freudig und zur gleicher Zeit ausdrucksvoll. Ich hörte die Kassette mit wahrem Vergnügen. Ich gratuliere!"
Zu Beginn und Schluß des Magnificat klingt ein Instrumentarium, wie es der 150. Psalm fordert, Rutter nahm wörtlich: "Schall der Hörner, Harfe und Zither, Flöte und Saitenspiel, helle Zimbeln, klingende Zimbeln, Pauken, Tamburin und Tanz" – gespielt von Solisten der Kammerphilharmonie Rhein-Main.
Die in anderen Übersetzungen geforderten Trompeten und Posaunen wurden von der neuen Mebold-Orgel überzeugend ersetzt. So entstand eine Stimmung wie bei einem lateinamerikanischen Marienfest.

Downloads

• Das Konzertprogramm als Pdf zum Download.
Textbezugserläuterungen zum Magnificat von John Rutter als Pdf zum Download.

Fotos vom Konzert zu Pfingsten 2006

Tip: Ein Klick auf die Bilder vergrößert sie zur besseren Ansicht in einem neuen Fenster.

 

Fotos: Fidelis Hofmann ofm